Newsarchiv

Feuerwehrnachmittag in Köln

Der vorbeugende Brandschutz ist die große Leidenschaft der Brandschutzingenieure des Geschäftsbereichs Brandschutz der Gruner Gruppe. Dabei müssen im täglichen Geschäft neben den baulichen und technischen Aspekten auch die Belange des abwehrenden Brandschutzes - der Feuerwehr - und auch des betrieblichen Brandschutzes berücksichtigt werden. Zum Zweck der Einführung bzw. Vertiefung in diese Themen trafen sich die Mitarbeiter der Gruner GmbH, Köln und deren Familien am 6. Mai zu einem praktischen Nachmittag auf dem Feuerwehrgelände. Die Organisation und Leitung übernahmen zwei Kollegen, die bereits langjährig in der freiwilligen Feuerwehr aktiv sind.

Gruner beim IWL Logistiktag

Am Freitag, den 15. Juni 2018 lädt die IWL AG zu ihrem IWL Logistiktag ins Stadthaus in Ulm ein.

Neben einer Fachausstellung mit namhaften Unternehmen aus der Logistikbranche, haben Sie Gelegenheit sich durch interessante Fachvorträge mit spannenden Referenten, über aktuelle Themen und Trends aus der Logistik zu informieren.

Weiterlesen …

Wenn der Baum brennt:

Da zur Weihnachtszeit die Anzahl an Wohnungsbränden zunimmt, haben wir das zum Anlass genommen den Brand eines Weihnachtsbaumes im Wohnzimmer zu untersuchen [GDV]. Die Brandsimulation zeigt, wie schnell durch einen brennenden Weihnachtsbaum der gesamte Raum in Flammen steht. Daher gilt generell aber auch insbesondere in der Weihnachtszeit: Vorsicht im Umgang mit offenem Feuer.

Weiterlesen …

Gruner Brandschutz an der Sicherheit 2017 in Zürich

Am 14. November 2017 öffnete die in der Schweiz größte Messe rund um das Thema Sicherheit in Zürich ihre Tore. Die 4-tägige Fachmesse wurde durch einen Innovationspark und einen Fachkongress sowie einer umfassenden Leistungsschau der Schweizer Sicherheitsbranche begleitet.
Auch der Geschäftsbereich Brandschutz der Gruner Gruppe nahm mit einem Stand an der Messe teil.

Weiterlesen …

Spende an Anna e.V.

Anlässlich des Firmenjubiläums der CPM GmbH Gesellschaft für Projektmanagement, die für die Planung und Beratung im Bauwesen zuständig sind, wurde eine Spende in Höhe von 6.000 € an Anna e.V. übergeben.